Hernienchirurgie

Die operative Versorgung von Hernien ist eine der häufigsten chirurgischen Maßnahmen in Deutschland. Männer sind häufiger betroffen als Frauen. Im Stadtkrankenhaus Schwabach können alle Arten von Hernien (Leistenhernien, Schenkelhernien,  Nabelhernien,  Bauchwandhernien, Narbenhernien, Zwerchfellhernien) operativ behandelt werden. Es stehen  verschiedene  Operationsmethoden zur Verfügung. Sie unterscheiden  sich vor allem durch den Zugang (konservative, offene Methode oder minimal-invasiv).

Operationsprinzipien

Eine dauerhafte Beseitigung lässt sich durch eine Operation erreichen. Welches Operationsverfahren angewendet wird, entscheidet sich von Patient zu Patient individuell. Alle Hernienoperationen erfolgen aber grundsätzlich nach den gleichen Prinzipien:

  • Darstellung der Bruchlücke
  • Versorgung des Bruchinhaltes
  • Verschluss der Bruchlücke
  • evtl. Verstärkung der Bauchwand durch ein Kunststoffnetz

Leistungsportfolio Hernienchirurgie

  • Leistenhernien
  • Schenkelhernien
  • Nabelhernien
  • Bauchwandhernien
  • Narbenhernien
  • Plastische Bauchwandrekonstruktionen
Blick von Innen auf den Leistenbruch