Hospizverein Schwabach zieht ins Galenus

Besuchen, beraten, helfen oder einfach nur zuhören: Die 28 Ehrenamtlichen vom Hospizverein Schwabach sind da, wenn sie gebraucht werden. Sie erleichtern Sterbenden, deren Angehörigen und Trauernden den letzten Lebensabschnitt im häuslichen Umfeld oder im Heimbereich.

Diakon Dirk Münch, Vorsitzender vom Hospizverein Schwabach e. V.

 „Von uns werden Sie niemals hören: Wir können nichts mehr für Sie tun. Begleiten ist kein Hexenwerk; man kann es lernen. Die wachsende Mitgliederzahl zeigt: Das Thema ist in der Gesellschaft angekommen. Unsere Mitglieder stammen aus allen Altersschichten und freuen sich über die Dankbarkeit der Menschen, denen sie zur Seite stehen“, so Diakon Dirk Münch, Vorsitzender des 2012 gegründeten Vereins.

Neuer Mieter im Gesundheitszentrum Galenus

Der Verein zieht zum 1. November ins Gesundheitszentrum Galenus. „Wir sind dankbar für das Entgegenkommen seitens der Krankenhausleitung und freuen uns auf eine kon-struktive Nachbarschaft“, so Münch. Kontakte gibt es längst; das Gesundheitszentrum ist folglich eine ideale Schnittstelle. „Insbesondere mit Blick auf die künftige Umsetzung des neuen Hospiz- und Palliativgesetzes wird ein noch engeres Netzwerken unumgänglich sein. Das können wir hier sehr gut leisten."