Schwabacher Krankenhaus für den Einsatz künstlicher Gelenke ausgezeichnet

Im EndoProthetikZentrum (EPZ) am Schwabacher Krankenhaus werden Patienten versorgt, die ein künstliches Gelenk brauchen. Vor kurzem ist das EPZ erneut zertifiziert worden. Chefarzt Dr. Stephan Oehler setzt in seiner Behandlung auch darauf, nicht vorschnell ein künstliches Gelenk einzusetzen.

03.06.2019

Das Ärzteteam des „EndoProthetikZentrums“, von links: Dr. Robert Schneider (Opiz), Dr. Stephan Oehler, Schwester Angelika Müller, Dr. Ulrich Brehm (OUS), Dr. Friederike Habighorst, Dr. Stefan Kraus (OUS) und Physiotherapeutin Eva Minnameyer. © Manuel Mauer

Lesen Sie mehr über die Auszeichnung im Pressebereich von Diakoneo.