„Takatuka“ zu Besuch

Zehn Kinder des Johanniter Kinderhorts „Takatuka“ besuchten mit ihrer Betreuerin Julia Mischak das Krankenhaus Schwabach. Dort wurden Sie von Renate Knüpfer (Pflegerische Leitung der Ambulanz) und Dr. Wolfgang Premm (Oberarzt Anästhesie) in Empfang genommen und durchs Haus geführt.

Programmpunkte waren der Besuch einer Krankenpflegestation und eines echten Patientenzimmers. Highlight des Besuchs war die Führung durch den OP. Ausgestattet mit Haube, Mundschutz und OP-Kleidung konnten die kleinen Besucher einen Operationssaal von innen sehen und sogar ausprobieren, wie es sich da so liegt als Patient. Ein mutiger Kandidat wurde an die Narkoseüberwachung  angeschlossen und die Kinder konnten die Herzaktionen im EKG sehen.  

Danach wurde ein modernes elektronisch verstellbares Krankenhausbett ausführlich getestet und die Kinder waren erstaunt was man damit alles machen kann. Bei einer kleinen Stärkung mit Snacks und Getränken konnte dann noch das eigene Herz abgehört und die Sauerstoffsättigung gemessen werden.